Unpluggedival Deluxe

Kommende Konzerte

Zimmer 16Z

  • 20. Juli 2021, 20:00 Uhr Kascholzka

    Kascholzka. Das sind zwei kraftvollen Stimmen, Corina und Jools, die zu einem berührenden Klang verschmelzen und dabei ganz schön Wumms erzeugen. Das Duo interpretiert bekannte und teils vergessene Songs in unerwarteten akustischen Arrangements und immer mit besonderer Note. Mit ihrer Setlist surfen die beiden durch mehrere Jahrzehnte des Pop und machen auch vor Diven und Musikgrößen nicht halt.

  • 17. August 2021, 20:00 Uhr Makroskop

    Makroskop ist ein Quintett ursprünglich gegründet für die Fête-de-la-Musique in Berlin 2017 und nun kurz davor, das erste Album fertig zu stellen. Die instrumentale Musik von Makroskop lässt sich kaum einordnen. Sie bedient sich vieler musikalischer Stile wie Jazz, Fusion, World und Acoustic. Die raffinierten Strukturen der Stücke verbinden diese Klangfarben aus aller Welt zu einem Konzert, dem wir lauschen wie einer Geschichte.

  • 21. September 2021, 20:00 Uhr Soalsojedenfalls

    „So, also jedenfalls …“ so beginnen oft Erzählungen von Leuten. Einfach uffjeschrieben, melodiereich, rhythmisch und unbeschwert arrangiert. Eben noch vom Hocker gerissen, amüsiert und nun eine kleine Träne der Rührung. Soalsojedenfalls voller Geschichten, lieber quergestreift als kleinkariert. Die Stücke sind nicht so einfach in ein Schema zu pressen. Also jedenfalls merkwürdig. Ein Wundermittel! Wogegen? Finden Sie es heraus. So!

  • 19. Oktober 2021, 20:00 Uhr Tonopol

    Die Berliner Rockband fühlt sich auf allen Bühnen der Welt zu Hause, egal ob im kleinen Wohnzimmer, im Bistro an der Nordsee, beim Open Air oder in großen Hallen. Sängerin und Multiinstrumentalistin Katharina erzählt überzeugend – gern mit Stimme und Geige gleichzeitig – von den kleinen und großen Pannen im Leben, von zu viel Arbeit, vom Vergessen, Münchhausen in der S-Bahn, vom Zeichen der Liebe oder dem Murmeltier im Sommerregen. Getragen wird sie vom Druck einer klassischen Rockband-Besetzung.

  • 16. November 2021, 20:00 Uhr The Shevettes

    The Shevettes sind bekannt für ihr frisches, urbanes Songwriting sowie ihr eklektisch schönes Cover-Material. Harmoniesüchtige Satzgesänge und ein exzessiver Hang zu Ohrwurm-Melodien gehören zu ihren Markenzeichen. Stilistisch komplementieren sich Blues, Pop, Rock und Folk zu einem stimmigen Gesamtbild, mal lichtdurchlässig fröhlich, mal fragil, mal forsch – aber immer bodenständig und ehrlich. 

  • 21. Dezember 2021, 20:00 Uhr HejSu!

    HejSu! Das sind Su, Stephan und Dirk. Sie behaupten sich durch die Leidenschaft zur handgespielten, rockigen bis dramaturgischen Musik auf der Bühne. In ihren Texten beschreiben sie die Stolpersteine im Leben und beobachten gesellschaftliche und zwischenmenschliche Phänomene. Rock, ein bisschen Flower-Power und gelassenen Blues, gepaart mit deutschsprachigen Texten, machen den ehrlichen Sound der Band aus. Seit 2019 spielen Su und Stephan auch viele Gigs im Akustik-Duo oder -Trio mit Georg an der Cajon, welche nicht minder energetisch sind.

Vergangene Konzerte

Zimmer 16Z